Zuchtwertschätzung April 2017 jetzt Online mehr unter >

SPERMA JETZT AUCH ONLINE KAUFEN

NUTZEN SIE DAS ANGEBOT UNSERES ONLINE-SHOPS!

JERSEY & BRAUNVIEH

Plus Norwegisches-Rotvieh jetzt verfügbar

 DIE NACHGEFRAGTESTEN VERERBER 

ABS Deutschland News

Kundenkommentare

Pöttinger Vorwerkzeug Wave Disc für wassersparende Streifenbearbeitung

Mon, 24 Apr 2017 15:13:00 +0200

Pöttinger hat das neue Vorwerkzeugsystem WAVE DISC zur Saatbettaufbereitung vorgestellt. Das Gerät könne in Trockenregionen oder in Feuchtgebieten seine Vorteile ausspielen und sei das ideale Beispiel für reduzierte Flächenbearbeitung bei gleichzeitig gesteigertem Ertrag. mehr unter »

Neue Stoffstrombilanzen bringen hohen Dokumentationsaufwand mit sich

Mon, 24 Apr 2017 11:00:00 +0200

Auf einen Teil der viehhaltenden Betriebe in Deutschland kommt ab dem nächsten Jahr ein erheblicher zusätzlicher bürokratischer Aufwand zu. Das lässt der Entwurf einer Durchführungsverordnung für die verpflichtende betriebliche Stoffstrombilanz erwarten. Die Details...mehr unter »

Prof. Taube im Kompetenzteam Landwirtschaft/Umwelt der CDU Schleswig-Holstein

Mon, 24 Apr 2017 10:10:00 +0200

Der Vorsitzende der CDU Schleswig-Holstein, Daniel Günther, hat Prof. Dr. Friedhelm Taube von der Uni Kiel als Mitglied im Kompetenzteam für Landwirtschaft und Umwelt vorgestellt. „Mir geht es um die effiziente Verknüpfung der Produktion landw. Produkte mit dem Klima- und Artenschutz", begründet Taube sein Engagement.mehr unter »

Grüne machen Angebot für neue Debattenkultur in Landwirtschaftspolitik

Mon, 24 Apr 2017 09:45:00 +0200

"Wir haben Dörfer ohne Bauern. Die Kinder der Landwirte, bestens ausgebildete Agrarier, wenden sich ab. Sie haben es satt, dass die wirtschaftlichen Krisen immer länger, und die Hochpreisphasen immer kürzer werden. Sie werden als Umweltfrevler der Nation und Tierquäler beschimpft", schreiben Habeck und Ostendorff.mehr unter »

Spanische Bauern befürchten ruinöse Getreideernte

Mon, 24 Apr 2017 09:35:00 +0200

Ein „ruinöses“ Ergebnis der diesjährigen Getreideernte befürchten Spaniens Landwirte angesichts der anhaltenden Trockenheit und hohen Temperaturen auf der iberischen Halbinsel.mehr unter »

Ostendorff prangert Export nicht entwöhnter Kälber an

Mon, 24 Apr 2017 09:30:00 +0200

Immer mehr deutsche Kälber werden exportiert. Seit 2013 ist Ausfuhr nicht von der Milch entwöhnter Jungtiere laut einem Bericht in der Schwäbischen Zeitung um über 10 % auf 609.126 Kälber im Jahr 2016 angestiegen. Das entspricht 1.600 pro Tag. mehr unter »

Bayern für verpflichtende Herkunftskennzeichnung bei Milch

Mon, 24 Apr 2017 09:27:00 +0200

Der Verband der Milcherzeuger Bayern (VMB) fordert eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung für Milch. Die VMB-Delegierten forderten einstimmig eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung.mehr unter »

Videohit über motzende Veganerin: „Das Telefon steht nicht mehr still“

Mon, 24 Apr 2017 09:25:00 +0200

Das Handyvideo eines Landwirts aus Schleswig-Holstein, das die üblen Beschimpfungen einer Spaziergängerin zeigt, hat sich vergangene Woche wie ein Lauffeuer in den Sozialen Medien verbreitet. Seitdem steht das Telefon des Bauern – der nicht genannt werden möchte - nicht mehr still. Zeitungen wollen ein Interview.mehr unter »

COPA und COGECA fordern Verlängerung der Glyphosat-Zulassung um 15 Jahre

Mon, 24 Apr 2017 09:21:00 +0200

Die EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA) haben eine Verlängerung der Zulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat für 15 Jahre gefordert. In einem Schreiben appellieren COPA und COGECA an EU-Agrarkommissar Phil Hogan, sich für dieses Anliegen einzusetzen.mehr unter »

Europaabgeordnete sollen gegen strengeres Greening stimmen

Mon, 24 Apr 2017 09:20:00 +0200

Der französische Bauernverband Coordination rurale (CR) hat Europaabgeordnete des Landes in einem Brief aufgefordert, gegen strengere Auflagen beim Greening zu stimmen. Insbesondere das geplante Verbot von Pflanzenschutzmitteln beim Anbau von Leguminosen auf Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) sei abzulehnen.mehr unter »

Nabu: 100.000 Unterstützer für alternative Agrarpolitik

Mon, 24 Apr 2017 09:10:00 +0200

Europäische Naturschutzverbände haben inzwischen für ihre Agrar-Kampagne „LivingLand“ über 100.000 Unterschriften gesammelt. Wie der NABU mitteilt, hätten sich außerdem bereits mehr als 300 Organisationen und Unternehmen zur LivingLand-Vision einer fairen und umweltverträglichen Agrarpolitik bekannt. mehr unter »

Österreichs Bürgermeister machen sich für Biogas stark

Mon, 24 Apr 2017 09:08:00 +0200

In Österreich stehen 300 Biogasanlagen wegen auslaufender Förderung vor dem Aus. 100 Bürgermeister aus Niederösterreich haben daher eine Petition für den Fortbestand gestartet. mehr unter »

Öffentlichkeitsarbeit: „Brücken schlagen zu dem, was wir tun“

Mon, 24 Apr 2017 09:00:00 +0200

„Echte Kritik nehmen wir ernst. Persönlich verletzender Kritik aber, die wir in manchem Shitstorm bis auf die Ebene von Bauernfamilien herunter erleben, stellen wir uns klar entgegen.“ Dies betonte DBV-Vizepräsident Werner Schwarz in einem Interview mit der Deutschen Bauernkorrespondenz, dbk.mehr unter »

Frost stutzt Frühkartoffeln auf Normalzustand

Mon, 24 Apr 2017 08:58:00 +0200

Besonders frühe Ernten und Spitzenerträge sind nach den jüngsten Frösten wohl passee. Eine normale Ernte mit durchschnittlichen Erträgen scheint nun am wahrscheinlichsten. Vom Kaiserstuhl bis nach Burgdorf in Niedersachsen herrschte während dieser Woche in den Nächten flächendeckend Frost. mehr unter »

"Menschen, die auf Jagd gehen, sind keine Monster"

Mon, 24 Apr 2017 08:40:00 +0200

Die Autorin ist Schottin, Umweltjournalistin und Tochter eines Landwirtes. Louise Gray beschreibt ein Experiment: Ein Jahr lang isst sie nur noch Fleisch von Tieren, die sie selbst getötet hat. Der Deutsche Jagdverband hat es gelesen. Ihr Buch beginnt sie offen: „Mein erster Abschuss ist eine Katastrophe.“ mehr unter »

Breites Bündnis präsentiert Label für Weidemilch

Mon, 24 Apr 2017 08:20:00 +0200

Gestern hat auf dem Hof Hanken in der Wesermarsch ein breites Bündnis verschiedener Organisationen das neue Gütesiegel „Pro Weideland – Deutsche Weidecharta“ vorgestellt. Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer hat das Label enthüllt und gab den Startschuss für die Vermarktung.mehr unter »

Umweltministerium als Steigbügelhalter der Mineralölindustrie?

Mon, 24 Apr 2017 08:10:00 +0200

Der Biogasrat, der sich wie der Fachverband Biogas um die Belange der Biogasbranche kümmert, erhebt schwere Vorwürfe gegenüber dem Umweltministerium. mehr unter »

I.G. Pflanzenzucht hat drei neue Neuzulassungen im Wintersortiment

Mon, 24 Apr 2017 08:00:00 +0200

Die IG Pflanzenzucht GmbH erweitert ihr Sortiment. Die zweizeilige Wintergerste PADURA, der frühreife Winterweizen für virusbefallene Standorte RIBBECK PZO sowie die Wintertriticale ROBINSON wurden vom Bundessortenamt zugelassen.mehr unter »

Wenn das AutoFOM-Gerät defekt ist

Mon, 24 Apr 2017 07:02:00 +0200

Viele Schlachtbetriebe haben inzwischen auf AutoFOM-Klassifizierung umgestellt. Doch was passiert, wenn die vollautomatischen Geräte plötzlich ausfallen? Auf der Frühjahrstagung des Landesmarktverbandes NRW wurde genau das jetzt zum Thema gemacht. Man einigte sich im Fall der Fälle auf eine einheitliche Vorgehensweise.mehr unter »

Brasiliens Schweinefleisch-Export brummt

Mon, 24 Apr 2017 07:00:00 +0200

Die Ausfuhr von Schweinefleisch aus Brasilien ist in den ersten drei Monaten dieses Jahres weiter angestiegen. Nach Angaben der brasilianischen Vereinigung Tierisches Protein (ABPA) übertrafen die Liefermengen zwischen Januar und März 2017 das jeweilige Vorjahresniveau um 8,7 %. mehr unter »

Spargelpreise deutlich unter dem Vorjahresniveau

Mon, 24 Apr 2017 07:00:00 +0200

Das Spargelangebot in Deutschland hat inzwischen deutlich zugenommen, weshalb die Preise spürbar unter Druck geraten sind und sich mittlerweile deutlich unter dem Vorjahresniveau bewegen. Deutsche Ware dominiert das Geschehen. Hier die Preise...mehr unter »

Schweiz: Wolf dringt in Ställe ein

Sun, 23 Apr 2017 10:00:00 +0200

In den Schweizer Orten Trun und Landwies ist in den vergangenen Monaten ein Wolf in Ställe eingedrungen. Für die örtlichen Bauern ergibt sich damit eine völlig neue Situation, da sich der Herdenschutz bislang ausschließlich auf die Alpweiden konzentrierte.mehr unter »

Müller plant Schließung von Homann-Standorten

Sun, 23 Apr 2017 09:29:00 +0200

Der Molkerei-Konzern Theo Müller will vier Werke seines Feinkostherstellers schließen. Konkret geht es um das Stammwerk in Dissen sowie die Standorte Lintorf (beide Niedersachsen), Bottrop (NRW) und Floh-Seligenthal (Thüringen). Als Ersatz soll es einen neuen, zentralen Standort im sächsischen Leppersdorf geben.mehr unter »

Das muss in die Rechnung

Sun, 23 Apr 2017 09:20:00 +0200

Ist Ihre Rechnung fehlerhaft, kann es passieren, dass der Fiskus Ihren Vorsteuerabzug nicht akzeptiert. Der Rechnungsaussteller kann diese Fehler jedoch rückwirkend berichtigen (top agrar 2/2017, S. 24). Aber nur, wenn die fehlerhafte Rechnung folgende Mindestangaben enthält..mehr unter »

20 Minuten für Ihre Zukunft

Sun, 23 Apr 2017 08:30:00 +0200

Das gibt es nicht oft. Die Europäische Kommission befragt die Bürger nach ihrer Meinung, bevor sie die künftigen Leitlinien ihrer Politik festlegt. Noch knapp zwei Wochen, bis zum 2. Mai, läuft die „Öffentliche Konsultation zur Modernisierung und Vereinfachung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)“.mehr unter »

Leserfrage: Jagdgenossenschaft hält Weg nicht instand

Sun, 23 Apr 2017 08:00:00 +0200

Frage: Entlang meiner Fläche verläuft ein öffentlicher Feld- und Waldweg. Dieser wird von mir nicht benutzt. Unsere Jagdgenossenschaft, die für den Erhalt zuständig ist, verwendet ungeeignetes Material wie z. B. Bauschutt ohne Feinmaterial zur Instandsetzung. Bei starkem Regen wird Material vom Weg abgeschwemmt.mehr unter »

Schmidt verteidigt sein Beharren an den geltenden Stallbauregeln

Sat, 22 Apr 2017 15:00:00 +0200

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt verteidigt sein Veto gegen eine Verschärfung des Baurechtes für große Tierhaltungsanlagen. Eine Initiative von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks dazu ließ er ins Leere laufen. Die Beratungen der Ministerien zur TA-Luft und zum UVP-Gesetz laufen hingegen weiter.mehr unter »

Kurzportrait des Narkosegeräts „Porc-Anest 3000“

Sat, 22 Apr 2017 10:00:00 +0200

Das Narkosegerät „Porc-Anest 3000“ bietet Platz für drei Ferkel. Es besteht aus zwei getrennten Einheiten: Die Kastrationseinheit dient zum Fixieren, zur Narkose und zur Kastration der Ferkel. Die Versorgungseinheit kommt nicht mit den Tieren in Berührung. Sie produziert das Narkosegasgemisch. mehr unter »

Frostschäden: Ausfallrate bei Weinreben zwischen 10 und 95 Prozent

Sat, 22 Apr 2017 08:45:00 +0200

Die anhaltenden Spätfröste haben insbesondere dem Weinbau zugesetzt. In Rheinland-Pfalz gibt es nahezu keine ungeschädigten Rebflächen. Landesagrarminister Volker Wissing spricht von schwierigen Bedingungen für die Obst- und Weinbauern.mehr unter »

BMW Designworks und John Deere zeigen Bagger der Zukunft

Sat, 22 Apr 2017 08:43:00 +0200

Die BMW Group Tochterfirma Designworks hat in Las Vegas den Bagger der Zukunft vorgestellt. Es handelt sich um ein Visionsfahrzeug, an dem das Unternehmen im Auftrag von John Deere gearbeitet hat. Beide Partner setzen dabei auf Material- und Technologie-Innovationen, um aufzuzeigen, wohin die Reise gehen kann.mehr unter »

Umweltverbände fordern einheitlichen Umgang mit auffälligen Wölfen

Sat, 22 Apr 2017 08:30:00 +0200

Ein Jahr nach der Tötung des Wolfes „MT6“ ziehen die Umweltverbände International Fund for Animal Welfare (IFAW) und der Naturschutzbund (NABU) eine kritische Bilanz des Wolfsmanagements in den Bundesländern, insbesondere im Umgang mit auffälligen Wölfen.mehr unter »

Leserfrage: Schadenersatz für verunreinigte Biofläche?

Sat, 22 Apr 2017 08:00:00 +0200

Frage: Ich habe auf meiner konventionell bewirtschafteten Fläche Raps gedroschen. Beim Abtanken sind dabei mehrere Körner Raps auf die frisch mit Biofenchel eingesäte Fläche meines Nachbarn gefallen. Dieser hat nun angekündigt, er müsse den Raps per Hand entfernen. Die Lohnkosten will er mir in Rechnung stellen.mehr unter »

Bauern aus drei Ländern beraten über künftige Agrarpolitik und Berglandwirtschaft

Sat, 22 Apr 2017 07:15:00 +0200

Durch die Bewirtschaftung und ihre oft harte Arbeit erhalten Bauernfamilien in den Alpen die uralte Kulturlandschaft und die besondere Artenvielfalt. „Unsere Heimat ist durch bäuerliche Betriebe geprägt“, sagte der bayerische Bauernprädient Walter Heidl am Mittwoch in Alpbach (Tirol).mehr unter »

Deutschland: Milchanlieferung stagniert

Sat, 22 Apr 2017 07:00:00 +0200

Die Milchanlieferung in Deutschland stagniert aktuell. In der ersten April-Woche lag die Menge auf dem Niveau der Vorwoche. Das berichtet die ZMB. mehr unter »

Neue PED-Ausbrüche in den Niederlanden

Sat, 22 Apr 2017 07:00:00 +0200

In den Niederlanden sind neue Fälle der verlustreichen Durchfallerkrankung PED aufgetreten. In den ersten drei Monaten dieses Jahres waren es insgesamt 29 offiziell bestätigte Fälle. Es handelte sich dabei um fünf Sauenhalter, sieben Kombi- und 17 Mastbetriebe. Die meisten davon liegen in Noord-Brabant und Limburg.mehr unter »

Landwirte laden zum Aktionstag „Grillen“ mit intensivem Dialog ein

Sat, 22 Apr 2017 07:00:00 +0200

Der diesjährige Aktionstag der Landwirtschaft findet bundesweit am 26. April 2017 statt, in ein einigen Regionen auch am folgenden Wochenende. In über 70 Städten laden Bauern auf Märkten, Marktplätzen und in Fußgängerzonen Bürger zum Dialog über die Entwicklung der Landwirtschaft.mehr unter »

Bayern fördert gefährdete Gelbvieh-Rasse

Sat, 22 Apr 2017 06:00:00 +0200

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner erhöht die bayerische Förderung gefährdeter Nutztierrassen. Züchter von Gelbvieh-Mutterkühen bekommen ab sofort jährlich Zuschüsse und zusätzliche Förderungen. mehr unter »

Neuer Maispflücker für Fendt Mähdrescher

Fri, 21 Apr 2017 13:56:00 +0200

Fendt bietet ab sofort einen weiteren Erntevorsatz für Mähdrescher an. Zusammen mit Capello entwickelte Fendt den neuen Maispflücker Fendt CornFlowTM. Er ist als 6- und 8-reihiger Maispflücker mit einem Reihenabstand von 70 oder 75 cm verfügbar.mehr unter »

Hendricks Intensivtierhaltungsgesetz ist gescheitert

Fri, 21 Apr 2017 11:58:00 +0200

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) lässt Umweltministerin Barbara Hendricks mit ihrem Plan für ein Intensivtierhaltungsgesetz abblitzen. Damit ist die Einschränkung des Stallbaus im Außenbereich für diese Wahlperiode vom Tisch.mehr unter »

Schweine und Ferkel stabil

Fri, 21 Apr 2017 11:48:00 +0200

Die nach den Feiertagen etwas schwächelnde Fleischnachfrage sowie der Wegfall zweier Schlachttage um Ostern wirken sich auf den Handel mit Schlachtschweinen aus. Von den zuletzt wiederholt steigenden Preisen ist nicht mehr viel zu spüren. Zugleich bleiben aber auch Überhänge an Schlachttieren aus. mehr unter »

Futtermittel weitgehend stabil

Fri, 21 Apr 2017 11:39:00 +0200

Die Lage am Markt für Mischfuttermittel bleibt nach Ostern im Wesentlichen unverändert. Vor dem Hintergrund der wenig bewegten Forderungen für Futtergetreide ergibt sich für Schweine-, Rinder-und Geflügelmischfuttermittel bislang kaum Spielraum für Preisermäßigungen. mehr unter »

Tönnies Familienstreit beigelegt

Fri, 21 Apr 2017 10:30:00 +0200

Überraschend endet der jahreslange Familienstreit beim Schlachtkonzern Tönnis: Clemens Tönnies und Robert Tönnies haben sich gemeinsam mit Maximilian Tönnies, dem Sohn von Clemens Tönnies, auf eine Neuordnung der Tönnies-Gruppe und der Zur Mühlen Gruppe geeinigt.mehr unter »

Wahlkampf: Grüne in Niedersachsen wollen Agrarwende und Ende der Privilegierung

Fri, 21 Apr 2017 10:15:00 +0200

Die Grünen in Niedersachsen haben am Mittwoch einen Entwurf für ihr Programm für die Landtagswahl am 14. Januar 2018 vorgestellt. Wie der NDR dazu anmerkt, wirkt dies wie eine Rückbesinnung auf die Kernkompetenzen. Mit Tier- und Umweltschutz will die Partei im Wahlkampf punkten.mehr unter »

Tierhaltung in Brandenburg am Scheideweg

Fri, 21 Apr 2017 10:00:00 +0200

Vor einem Jahr hat der Landtag einen Beschluss zur Weiterentwicklung der Nutztierhaltung in Brandenburg gefasst. Die Umsetzung erfolgt derzeit, u. a. mit der Erarbeitung eines Tierschutzplanes. Den Landwirten und Experten, ist dabei klar, dass dies eine äußerst komplexe Herausforderung ist.mehr unter »

Gilt Ausbringungsverbot für Gülle auch für Gärreste?

Fri, 21 Apr 2017 09:45:00 +0200

Als der Landwirt auf einer Pachtfläche im Naturschutzgebiet Gärreste seiner Biogasanlage ausbrachte, schlug die Gemeinde als Verpächterin Alarm. Sie verbot dem Landwirt die Ausbringung, da per Pachtvertrag auf der Fläche die Ausbringung von Gülle, Jauche und Geflügelmist verboten sei.mehr unter »

Wasserkraft: NRW hat Potential fast ausgereizt

Fri, 21 Apr 2017 09:12:00 +0200

In Nordrhein-Westfalen (NRW) ist das Potential für Wasserkraftwerke weitestgehend ausgeschöpft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV). mehr unter »

Windkraft in der Stadt

Fri, 21 Apr 2017 09:00:00 +0200

Im Hamburger Hafen entstehen derzeit mehrere Windenergieanlagen. Laut Cluster Erneuerbare Energien Hamburg könnte die Stadt damit zur Windhauptstadt in Deutschland werden. mehr unter »

Lebendviehexport: "Tierschutzverstöße entstehen, weil Tierärzte nicht unterstützt werden"

Fri, 21 Apr 2017 09:00:00 +0200

Erschüttert von den Aufnahmen einer Schiffsverladung von Rindern zeigt sich SPD-Bundestagsabgeordnete und Tierärztin Dr. Karin Thissen: „Nicht schon wieder dürfen politische Verantwortung und Kompetenzfragen zwischen EU, Bund oder Bundesländern hin wie her geschoben werden.mehr unter »

Klimawandel in Thüringen immer sichtbarer

Fri, 21 Apr 2017 08:02:00 +0200

In Thüringen ist der Klimawandel endgültig angekommen. Das zeigen statistische Erhebungen. Laut Umweltministerin Anja Siegesmund beginnt der Frühling beispielsweise deutlich früher, und auch die Wachstums- und Blühphasen eines Jahres dauern heute zwei Wochen länger an als noch Anfang der sechziger Jahre.mehr unter »

Leserfrage: Kündigung trotz fehlender Klausel im Vertrag?

Fri, 21 Apr 2017 08:00:00 +0200

Frage: Unser Verpächter kündigte mir im März fristlos den Pachtvertrag. Der Vertrag lief ursprünglich für 10 Jahre, ist aber schon vor mehreren Jahren abgelaufen. Seitdem verlängert sich das Pachtverhältnis je um ein Jahr, solange keiner kündigt. Nun kündigte mir der Verpächter im März fristlos...mehr unter »

MV vergibt Darlehen für neue Produkte in der Ernährungs- und Landwirtschaft

Fri, 21 Apr 2017 07:36:00 +0200

Auf dem Ernährungsgipfel in Ahrenshoop sprach Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus am Mittwoch über das Darlehensprogramm des Landes, mit dem Klein- und Kleinstunternehmen der Ernährungswirtschaft bei der Markteinführung innovativer Produkte finanziell unterstützt werden sollen.mehr unter »

Greenpeace muss Strafe wegen Lobbyismus zahlen

Fri, 21 Apr 2017 07:30:00 +0200

Bei der ersten Anwendung des neuen Lobbygesetzes in Großbritannien hat es die Umweltschutzorganisation Greenpeace erwischt. Die Nichtregierungsorganisation muss 30.000 Pfund zahlen, weil sie sich vor der Unterhauswahl 2015 bewusst nicht als „drittbeteiligte Kampagnenorganisation“ registriert hatte.mehr unter »

Eingeschleppte Arten breiten sich weiter aus

Fri, 21 Apr 2017 07:20:00 +0200

Seit dem Jahr 2006 überwachen Jäger systematisch die Ausbreitung von Waschbär, Marderhund und Mink in Deutschland. Wissenschaftler haben jetzt Datenreihen aus über 24.000 Revieren bis zum Jahr 2015 für das Wildtier-Informationssystem der Länder (WILD) ausgewertet.mehr unter »

Zoff um neues REWE-Qualitätsfleischprogramm

Fri, 21 Apr 2017 07:02:00 +0200

REWE Dortmund hat unter der Bezeichnung "Meat 4 you" ein neues Qualitätsprogramm für Schweinefleisch entwickelt. Zugelassen sind nur Tiere, die ab 30 kg Lebendgewicht nicht mehr antibiotisch behandelt wurden. Die ISN kritisiert dieses Vorgehen. Hier werde das Fleisch regulär behandelter Tiere ohne Not gebrandmarkt.mehr unter »

EU-Milchmenge um 0,861 Mio. t reduziert

Fri, 21 Apr 2017 07:00:00 +0200

Die Abrechnungen des Milchmengenreduktionsprogramms der EU liegen vor. In der Zeit Oktober 2016 bis Januar 2017 haben die Länder insgesamt 0,861 Mio. t weniger Milch angeliefert. Das waren 20% weniger als ursprünglich beantragt, berichtet die ZMB. mehr unter »