EUTERPFLEGE Produkte VALIANT™ JETZT MIT RABATT ... NUR ONLINE !!!

NUTZEN SIE UNSEREN "ONLINE-SHOP"

Profitieren Sie von unseren Online Rabatten !!!

Erfahren Sie mehr über unseren

ANDERE RASSEN & FLEISCHRASSEN

 DIE NACHGEFRAGTESTEN VERERBER 

ABS Deutschland News

Kundenkommentare

Projekt "Smart Farming Welt" entwickelt Apps zur intelligenten Vernetzung in der Landwirtschaft

Thu, 22 Jun 2017 20:54:00 +0200

Landwirtschaftliche Maschinen verfügen über eine Vielzahl von Sensoren, die permanent Informationen erfassen. Das Problem: Die Daten sind auf die Einzelmaschine ausgerichtet und können häufig nicht mit anderen Maschinen verknüpft werden. In der Regel sind viele Hersteller und oft auch Besitzer beteiligtmehr unter »

DRV hofft auf einen Stopp des staatlichen Tierwohl-Labels

Thu, 22 Jun 2017 15:45:00 +0200

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) hofft, dass das staatliche Tierwohllabel vor der Bundestagswahl nicht mehr in Gesetzesform gegossen wird. Auch kann er sich eine Verzahnung mit der Initiative Tierwohl kaum vorstellen. Neue Absatzwege für Schweinefleisch sieht er in Mexiko und Asien.mehr unter »

Lactalis schluckt Omira

Thu, 22 Jun 2017 14:55:00 +0200

Jetzt ist es amtlich: Die frazösische Privatmolkerei Lactalis übernimmt die angeschlagene Genossenschaftsmolkerei Omira. In der heutigen Gesellschafterversammlung stimmten 97,8 % der Omira-Gesellschafter zu "Es gibt doch gar keine Alternative", sagte gestern noch ein frustrierter Omira-Lieferant gegenüber top agrar.mehr unter »

Franz-Josef Holzenkamp neuer Präsident des Raiffeisenverbandes

Thu, 22 Jun 2017 13:33:00 +0200

Der bisherige Agrarsprecher der CDU/CSU-Fraktion, Franz-Josef Holzenkamp, ist neuer Präsident des Deutschen Raiffeisen Verbandes (DRV). Die Versammlung wählte ihn am Donnerstag auf dem Raiffeisentag in Berlin zum Nachfolger von Manfred Nüssel. mehr unter »

Deutsche Umwelthilfe: "Landwirtschaft heizt den Klimawandel an!"

Thu, 22 Jun 2017 11:33:00 +0200

Deutsche Umwelthilfe und Bodensee-Stiftung fordern, dass auch die Landwirtschaft einen Beitrag zur Verringerung der Klimagasemissionen leisten muss. Gerade Methan zähle zu den besonders problematischen Treibhausgasen und sei 28-mal schädlicher als Kohlendioxid (CO2).mehr unter »

Tabu-Bruch: Westfleisch beliefert Edeka exklusiv

Thu, 22 Jun 2017 10:15:00 +0200

Diese Kooperation schmeckt der Westfleisch! Wie die Konzernleitung verkündete, kooperiert die Genossenschaft neuerdings noch enger mit dem Fleischhof Rasting GmbH aus Meckenheim. Das Fleischwerk, das zur Edeka Rhein-Ruhr gehört, hat sich verpflichtet, Fleisch nur noch bei Westfleisch zu bestellen. mehr unter »

Bayer-Chef: „Nur die Hightech-Landwirtschaft kann die Welt ernähren“

Thu, 22 Jun 2017 10:00:00 +0200

Der Vorstandsvorsitzende des Bayer-Konzerns, Werner Baumann, wirft dogmatischen Verfechtern des Bio-Anbaus Naivität vor, wenn es um die Bekämpfung des Hungers in der Welt geht. Dazu seien die Ernten der Öko-Bauern zu gering.mehr unter »

Versteckte Kameras zeigen Ferkeltötung in Sachsen-Anhalt

Thu, 22 Jun 2017 09:45:00 +0200

Die Tierrechtler überbieten sich mittlerweile mit dem installieren illegaler Kameras auf Privatbesitz. Gerade erst sind die Vorwürfe des Tierschutzbüros verklungen, da legt der Verein Tierretter nach und zeigt angebliche Aufnahmen aus einem Stall im Harz. mehr unter »

Deß: „Konzentration von Handelsketten muss auf den Prüfstand!“

Thu, 22 Jun 2017 09:20:00 +0200

Eine zunehmend besorgniserregende Konzentration von Handelsketten in der EU stand im Mittelpunkt einer Parlamentsdebatte im Agrarausschuss. Abgeordnete des Agrarausschusses sowie drei Agrarminister setzten sich verstärkt für eine legislative Grundlage zur Stärkung der Landwirte in der Nahrungsmittelversorgungskette einmehr unter »

"Müssen irgendwie mit dem Wolf klarkommen"

Thu, 22 Jun 2017 09:10:00 +0200

Mit Blick auf die dynamische Populationsentwicklung der Wölfe fordert Agrar-Staatssekretär Dr. Jürgen Buchwald aus M-V bundesweit abgestimmte Lösungen. "Ziel ist, eine Population sowie Maßnahmen zu definieren, die eine Vereinbarkeit der verschiedenen Anforderungen an die Kulturlandschaft auch zukünftig ermöglicht."mehr unter »

Bayern: Möglichst keine Gewerbegebiete in freier Landschaft

Thu, 22 Jun 2017 09:02:00 +0200

Die bayerische Staatsregierung wollte ursprünglich das Anbindegebot bei der Ausweisung von Gewerbeflächen lockern. Damit hätte sich Gewerbe ohne große Hürden an Autobahnausfahrten und entlang von vierspurigen Bundesstraßen ansiedeln können. Nun soll bei solchen Vorhaben vorab nach Alternativen gesucht werden.mehr unter »

He-Va Combi-Tiller PTO: Tief vor der Kreiselegge

Thu, 22 Jun 2017 08:55:00 +0200

He-Va erweitert sein Tiefenlockererprogramm um den Combi-Tiller PTO. Diesen Tiefenlockerer kann man vor einer Kreiselegge oder Drillkombination fahren. Dazu hat er auf der Rückseite geschraubte Fangtaschen zur Aufnahme der Kreiselegge. mehr unter »

Kartoffelkäferlarven im Anmarsch

Thu, 22 Jun 2017 08:38:00 +0200

In vielen Regionen treten zunehmend Kartoffelkäferlarven in den Beständen auf. Bei den hohen, sommerlichen Temperaturen können sich die Larven optimal entwickeln. Die Schadschwelle von 15 Larven pro Pflanze wurde vielerorts überschritten. Kontrollieren Sie daher jetzt Ihre Kartoffelbestände. mehr unter »

Großer Investitionsstau bei Straßen auf dem Land

Thu, 22 Jun 2017 08:30:00 +0200

Viele ländliche Wege genügen nicht mehr den heutigen Ansprüchen oder sind in einem desolaten Zustand. Der Investitionsstau ist groß. Der DBV hat daher Bund, Länder und Kommunen aufgerufen, sich nicht der Lösung dieser wichtigen infrastrukturellen Frage zu verschließen.mehr unter »

Lebensmittelbeschriftungen: „Aus der Region“ wichtiger als „Bio“

Thu, 22 Jun 2017 08:27:00 +0200

„Aus der Region“ ist für deutsche Verbraucher die wichtigste Beschriftung auf Lebensmittelverpackungen. Dies zeigt der „Trendreport Food 2017“ des internationalen Marktforschungsinstituts YouGov. Ein Viertel der Befragten gab den Herkunftshinweis als wichtigste Information an, auf die sie beim Kauf achten.mehr unter »

Landwirtschaft 4.0: Landjugend fordert mehr Geld für Forschung

Thu, 22 Jun 2017 08:25:00 +0200

Die Landwirtschaft der Zukunft wird nicht ohne Smart Farming Technologien auskommen. Durch die Verknüpfung von Landtechnik und Datenverarbeitung und die Vernetzung der einzelnen Betriebsbereiche und ihrer Komponenten lässt sich die Arbeit optimieren, stellt Kathrin Muus vom BDL fest.mehr unter »

May beruft EU-Skeptiker zum Landwirtschaftsminister

Thu, 22 Jun 2017 08:05:00 +0200

Die britische Premierministerin Theresa May hat überraschend Michael Gove zum neuen Chef des Londoner Umwelt- und Agrarressorts (DEFRA) ernannt. Der 49-Jährige gehört zum Lager der EU-Skeptiker in der Partei der Konservativen. mehr unter »

BMI baut Wertschöpfungs-Strategie aus

Thu, 22 Jun 2017 07:35:00 +0200

Die Bayerische Milchindustrie eG (BMI) mit Sitz in Landshut hat das milchwirtschaftlich schwierige Jahr 2016 vergleichsweise gut überstanden. Die Zentralgenossenschaft steigerte die Milchverarbeitung gegenüber dem Vorjahr um 2,4 % auf 939 Mio. kg und die Molkeverarbeitung um 1,1 % auf 2,072 Mrd kg. mehr unter »

Frankreich: Tierschützer nach Einbruch erstmals angeklagt

Thu, 22 Jun 2017 07:02:00 +0200

In Frankreich wurden erstmals Mitglieder der Tierschützer-VereinigungL 214 wegen eines Einbruches in einen Schlachthof angeklagt. Das Verfahren wegen Hausfriedensbruchs und Verletzung der Privatsphäre begann vergangene Woche in Versailles.mehr unter »

"Kälber intensiver und länger tränken!"

Thu, 22 Jun 2017 07:00:00 +0200

Kälber, die eine ad libitum Milch saufen, sollten erst nach acht statt sechs Wochen abgetränkt werden. Das fördert die Festfutter-Aufnahmen nach dem Abtränken, berichtet der kanadische Wissenschaftler Prof. Mike Steele. mehr unter »

Schwanzbeißen: Helfen synthetische Aminosäuren?

Thu, 22 Jun 2017 07:00:00 +0200

Viele Schweinehalter versuchen, den Proteingehalt im Futter abzusenken. Zum einen wollen sie dadurch ihre Nährstoffüberschüsse reduzieren, zum anderen wird so der Stoffwechsel der Schweine entlastet. Doch ein zu starkes Absenken des Proteingehaltes kann böse Folgen haben, wie niederländische Untersuchungen zeigen.mehr unter »

Milchviehhalter: Nur 6 % wollen in Futtertechnik investieren

Thu, 22 Jun 2017 06:17:00 +0200

Vergleichsweise wenig deutsche Milchviehhalter wollen in den nächsten zwei Jahren in Futtertechnik investieren. Wenn überhaupt, vor allem Betriebe mit 200 Kühen oder mehr. Das zeigen die Ergebnisse einer bundesweit durchgeführten Befragung von ca. 12.000 Milchviehhaltern. mehr unter »

So geht Energiewende!

Thu, 22 Jun 2017 06:00:00 +0200

Der Koalitionsvertrag aus Schleswig-Holstein zeigt auf, wie die Energiewende vorangebracht werden kann. Das Pendant aus Düsseldorf dagegen bedeutet eine Rolle rückwärts, meint Hinrich Neumann aus der top agrar-Redaktion. mehr unter »

Ohne Biokraftstoffe sind Klimaziele nicht zu halten

Thu, 22 Jun 2017 05:00:00 +0200

Deutschland braucht zumindest für die nächsten Jahrzehnte Biokraftstoffe, um die Energiewende im Verkehr zu schaffen, lautet das Fazit der Veranstaltung „Brennpunkt Biokraftstoffe“ gestern in Berlin. mehr unter »

Nüssel: Milchbericht bestätigt erfolgreichen Weg der genossenschaftlichen Molkereien

Wed, 21 Jun 2017 15:50:00 +0200

Dankbar über den Milchbericht 2017 zeigte sich am Mittwoch DRV-Präsident Manfred Nüssel beim Raiffeisentag in Berlin. Das Agrarministerium habe bestätigt, dass sich Rechtsform und Organisation der genossenschaftlichen Milchverarbeitung grundsätzlich bewährt hätten. Versuche der Einflussnahme darauf wies er zurück.mehr unter »

Raiffeisentag: Schwieriges Geschäftsjahr für Genossenschaften

Wed, 21 Jun 2017 14:50:00 +0200

Für Dr. Henning Ehlers, den Hauptgeschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), war das Geschäftsjahr 2016 eines der schwierigsten. Dennoch hält er Konzept und Geschäftsmodell der Genossenschaften weiter für modern, anpassungsfähig und vor allem innovativ.mehr unter »

Öko-Feldtage sollen ökologische und konventionelle Landwirte anziehen

Wed, 21 Jun 2017 11:42:00 +0200

Hessens Landwirtschaftsministerin Priska Hinz hat heute die Öko-Feldtage in Frankenhausen eröffnet. Zu sehen sind Innovationen in der Ökolandwirtschaft. Das Format soll helfen, die vielfältigen Strukturen, Akteure und Aktivitäten im ökologischen aber auch im konventionellen Landbau miteinander zu vernetzen.mehr unter »

Schulz verspricht Herkunftskennzeichnung

Wed, 21 Jun 2017 11:27:00 +0200

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will sich im Falle eines Wahlsiegs die Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln ausweiten. Er plädiert für eine Gentechnik-Kennzeichnung von Milch, Fleisch, Eiern, wenn die Tiere GVO-Futter bekommen haben. Auch das Tierwohllabel gehört zu seinen Prioritäten.mehr unter »

Prämiendebakel in Baden-Württemberg: Hauk erklärt, was los ist

Wed, 21 Jun 2017 11:00:00 +0200

In Baden-Württemberg haben immer noch nicht alle Landwirte ihre Direktzahlungen aus dem vergangenen Jahr erhalten. Wie Landesagrarminister Peter Hauk jetzt auf Anfrage der FDP-Politiker Dr. Friedrich Bullinger und Klaus Hoher zugab, waren im Mai 2017 noch rund 200 Anträge auf Auszahlung nicht abschließend bearbeitet.mehr unter »

Weidemark-Schlachthof Sögel: Subunternehmer pleite

Wed, 21 Jun 2017 10:30:00 +0200

Im Tönnies-Schlachthof Weidemark im emsländischen Sögel sind etwa 1.000 Arbeiter über Werkverträge beschäftigt. Der größte Dienstleister, die rumänische Firma Manzat, soll nun insolvent sein, berichtet der NDR unter Berufung auf Weidemark-Geschäftsführer Joachim Timmermann.mehr unter »

Bayer will Monsanto-Übernahme noch in diesem Jahr abschließen

Wed, 21 Jun 2017 10:00:00 +0200

Bayer will noch in diesem Jahr die 66 Milliarden Dollar teure Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto abschließen. Bayer-Chef Baumann sieht derzeit keine Möglichkeit, gentechnisch verändertes Saatgut in Europa zur regulatorischen Freigabe zu bringen. Die Diskussion sei gesellschaftlich abgeschlossen.mehr unter »

Ergebnisse der Sozialwahl 2017 bei der SVLFG

Wed, 21 Jun 2017 10:00:00 +0200

Der Wahlausschuss der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) hat die Ergebnisse der Sozialwahl für die Vertreterversammlung der SVLFG veröffentlicht. Gewählt wurde ausschließlich in der Gruppe der Selbstständigen ohne fremde Arbeitskräfte (SofA).mehr unter »

Preisindex für Milchprodukte erholt sich im Mai

Wed, 21 Jun 2017 09:54:00 +0200

Zur Mitte des zweiten Quartals hat sich der Preisindex für Milchprodukte der Food and Agriculture Organization (FAO), nach dem Rückgang im März und April, wieder stabilisiert. Im Mai erreichte der Index 193 Punkte und machte damit gegenüber der vorherigen Berechnung 9,5 Punkte oder 5,1 Prozent gut.mehr unter »

Rinderschlachtungen deutlich gesunken

Wed, 21 Jun 2017 09:41:00 +0200

Die längere Phase mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten für die Milcherzeuger in Deutschland wirkt sich auf die Rinderschlachtungen stark aus. Waren die Schlachtzahlen im Jahr 2016 noch annähernd stabil, ist in den ersten vier Monaten des aktuellen Jahres ein Rückgang von 3,6 Prozent zu beobachten. mehr unter »

Rewe steigt in Onlinehandel samt Lieferservice ein

Wed, 21 Jun 2017 09:40:00 +0200

Rewe will dem aufstrebenden Rivalen Amazon Fresh Paroli bieten und plant offenbar ebenfalls einen Lieferservice. Nach Informationen der dpa könnte Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler via Online-Plattform nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch Produkte rund um Küche und Haushalt anbieten. mehr unter »

COPA-COGECA warnt EU-Kommissar Oettinger vor Kürzungen in der GAP

Wed, 21 Jun 2017 09:30:00 +0200

Der Dachverband der EU- Landwirte und -Genossenschaften, COPA-COGECA, spricht sich entschieden gegen Kürzungsvorschläge von EU-Mitteln für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) aus.mehr unter »

FEFAC erwartet leichten Rückgang der EU-Mischfutterproduktion

Wed, 21 Jun 2017 09:26:00 +0200

Die europäische Mischfutterindustrie rechnet für das laufende Kalenderjahr mit einem geringfügigen Rückgang ihrer Produktion. Nach der am vergangenen Donnerstag (15.6.) veröffentlichten Vorhersage des EU-Dachverbandes der Mischfutterhersteller (FEFAC) wird das Aufkommen um 0,5 % unter dem Niveau von 2016 bleiben.mehr unter »

Bohnen, Erbsen, Soja: EU-Projekt will Anbau von Hülsenfrüchten vorantreiben

Wed, 21 Jun 2017 09:00:00 +0200

Wissenschaftler der Universität Hohenheim kooperieren mit Partnern aus 10 Ländern, um den Eiweißpflanzenanbau voran zu bringen. Dafür gibt es Forschungsmittel in Höhe von 5 Millionen Euro von der EU. Ziel des Projektes ist auch die Erarbeitung von politischen Empfehlungen für Förderinstrumente.mehr unter »

EU lehnt neue Verhandlungen mit den USA über Klimaschutz ab

Wed, 21 Jun 2017 09:00:00 +0200

Beim Klimaschutz bekräftig die EU ihren Willen zur Umsetzung des Pariser Abkommens und lehnt neue Verhandlungen mit den USA ab. Die EU-Umweltminister debattierten am Montag in Luxemburg über die Einbeziehung der Land- und Fortwirtschaft in den Klimaschutz.mehr unter »

Konflikte um den Stromtrassenbau verschärfen sich

Wed, 21 Jun 2017 08:55:00 +0200

Der Tonfall im Streit um den geplanten Netzsaubau in Deutschland im Rahmen der Energiewende wird schärfer. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig vergangene Woche die Klagen mehrerer Landwirte gegen die Planfeststellungsbeschlüsse für eine 380 kV-Freileitung zwischen Wehrendorf im Landkreis Osnabrück und St.mehr unter »

Schweißerschutzhose bringt Schutz vor Funken

Wed, 21 Jun 2017 08:49:00 +0200

Nach ein paar Schnitten mit dem Plasma-Schneider trotz Lederschürze die böse Überraschung: Die von der Schürze unbedeckten unteren Beine der nagelneuen Hose mit dem Vogellogo waren komplett durchlöchert! Wie bei vielen modernen, schicken Arbeitshosen reagiert der Synthetikanteil äußerst empfindlich auf Funken.mehr unter »

EU bemängelt brasilianische Fleischqualität

Wed, 21 Jun 2017 08:40:00 +0200

Seit dem Fleischskandal in Brasilien stehen die Fleischwirtschaft des südamerikanischen Landes sowie dessen Exporte in die Europäische Union unter besonderer Beobachtung. Dass dies offensichtlich dringend geboten ist, zeigen erste Prüfergebnisse, die EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis bekanntgab.mehr unter »

Sieben neue Partner für die Regionalwert AG Hamburg

Wed, 21 Jun 2017 08:30:00 +0200

Die Regionalwert AG Hamburg hat sieben neue Partner. Neu im Netzwerk der Bürger-Aktiengesellschaft sind die landwirtschaftlichen Bio-Betriebe Groth-Hof (Schülp, Dithmarschen), Biohof Meibohm (Ahrenswohlde, Landkreis Stade) und der Geflügelhof Odefey & Töchter (im Aufbau, Landkreis Uelzen).mehr unter »

Power to Gas: dena fordert besser Rahmenbedingungen

Wed, 21 Jun 2017 08:30:00 +0200

Um die klimapolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen, müssen Klimaschutztechnologien wie die Umwandlung von erneuerbarem Strom zu Wasserstoff (Power to Gas) für eine integrierte Energiewende stärker genutzt werden. Das fordert die Deutsche-Energie-Agentur.mehr unter »

Mai-Milchpreise zwischen 29 und 36 Cent

Wed, 21 Jun 2017 08:16:00 +0200

Die Auszahlungspreise für Mai haben sich bundesweit unterschiedlich entwickelt: Einige Molkereien haben erhöht, andere gesenkt, viele haben den Milchpreis konstant gehalten. Die Spitze liegt weiter bei über 36 Cent, der Tiefpunkt unter 29 Cent. Das zeigen die Meldungen im topagrar-Milchpreisbarometer. Imehr unter »

„Juni-Milchpreis steigt auf 34 Cent“

Wed, 21 Jun 2017 07:45:00 +0200

Der bundesweite Durchschnittspreis steigt im Juni auf 34,0 Ct/kg Milch. Das sind 0,7 Ct mehr als im Mai. Im Moment steigen die Preise für Milchfett stark. Gleichzeitig erholt sich die Eiweißseite.mehr unter »

Global Dairy Trade: Preis nahezu stabil

Wed, 21 Jun 2017 07:37:00 +0200

Verschnaufpause auf der internationalen Handelsplattform für Milchprodukte Global Dairy Trade: Nach sechs Preisanstiegen in Folge gab der Durchschnittspreis über alle Produkte und Zeiträume diese Woche leicht um 0,8 % auf 3.343 $/t nach. Der Global Dairy Preisindex sank um 10 auf 1.086 Punkte. mehr unter »

Tönnies korrigiert Ebermaske erneut nach unten

Wed, 21 Jun 2017 07:02:00 +0200

Rund anderthalb Jahre nach der letzten Korrektur passt das Schlachtunternehmen Tönnies seine Abrechnungsmaske für unkastrierte männliche Mastschweine erneut an. Das neue Abrechnungsmodell macht die Ebermast ein ganzes Stück weniger rentabel, sind Marktexperten überzeugt. mehr unter »

Tierwohl: Ohne finanziellen Ausgleich geht es nicht

Wed, 21 Jun 2017 07:00:00 +0200

Was kostet Tierschutz und wie können die Maßnahmen überhaupt finanziert werden? Diese und weitere Fragen wurden während der Fachveranstaltung „Ethik, Tierschutz und Bezahlbarkeit“ diskutiert, die das Niedersächsische Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft (NieKE) und die VzF GmbH gemeinsam in Verden organisiert hatten.mehr unter »

In eigener Sache: top agrar Online-Forum schließt

Wed, 21 Jun 2017 05:45:00 +0200

Liebe Leserinnen, liebe Leser, wie wir an Ihren vielen Kommentaren unter den täglichen Newsmeldungen sehen, hat sich inzwischen eine lebhafte und hochinteressante Diskussionskultur auf www.topagrar.com etabliert. Ihr direktes Feedback unter den Meldungen sowie auch bei Facebook finden wir sehr hilfreich...mehr unter »

Keine Entsorgungsprobleme bei Windrädern

Wed, 21 Jun 2017 05:00:00 +0200

Die niedersächsische Landesregierung tritt Medienberichten entgegen, in Deutschland gäbe es ein massives Entsorgungsproblem bei alten Windenergieanlagen. mehr unter »

Hartelt: LEH muss bei Frühkartoffeln seinem Regionalitätsversprechen nachkommen

Tue, 20 Jun 2017 19:32:00 +0200

Die Frühkartoffelernte ist in vollem Gange, aber der Absatz für die hochwertigen Knollen aus heimischer Produktion ist ins Stocken geraten. Grund ist die Entscheidung des LEH sich weiterhin flächendeckend mit billiger Importware aus Spanien einzudecken, obwohl deutsche Ware in ausreichender Menge zur Verfügung steht.mehr unter »

Grüne erzeugen mit Wahlprogramm zur Landwirtschaft Widerstand

Tue, 20 Jun 2017 15:20:00 +0200

Die Grünen entscheiden sich bei ihrem Wahlprogramm zur Bundestagswahl für den Konfrontationskurs zur Agrarbranche. Für den Ausstieg aus der „Massentierhaltung“ setzen sie eine Frist von 20 Jahren. CSU-Agrarminister Christian Schmidt wertet das als nicht praxistauglich ab.mehr unter »

Pflanzenschutzverbot: Was passiert jetzt mit den Eiweißpflanzen?

Tue, 20 Jun 2017 15:16:00 +0200

Das Pflanzenschutzverbot auf ökologischen Vorrangflächen ab 2018 könnte eine Zäsur für den Boom beim konventionellen Leguminosenanbau bedeuten. Über Alternativen zur Förderung über das Greening wird bereits nachgedacht. Weitere Änderungen beim Greening werden ab 2018 gelten.mehr unter »

"Landwirtschaft schadet Umwelt": BfN-Präsidentin fordert Kehrtwende in der Agrarpolitik

Tue, 20 Jun 2017 14:03:00 +0200

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) stellt heute erstmals einen umfassenden Agrar-Report zur biologischen Vielfalt vor. Dieser soll beweisen, dass sich die Situation der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft deutlich verschlechtert hat. Daher sei eine Agrarwende dringend notwendig.mehr unter »