ABS Top-News –   Zuchtwertschätzung April 2019

 

Sehr geehrte Züchter, Kunden und Interessenten,

Die Zuchtwertschätzung für Genus/ABS ist ein super Erfolg für das ABS Zuchtprogramm in den vergangenen Jahren.

Bei der April Zuchtwertschätzung für Deutschland sind die Basisanpassung, die neue RZM Formel (entsprechend der Bezahlung von Fett zu Eiweiß verändert) und die erstmalige Schätzung von Gesundheitsmerkmalen zu beachten. Für geprüfte Bullen beträgt die Abschreibung -2,6 und für die genomischen Bullen -3,4 Punkte.

In den USA wurde die Zuchtwertschätzung für die Fruchtbarkeitsmerkmale Töchter Pregnancy Rate (DPR), Heifer Konzeptionsrate (HCR) und Cow Konzeptionsrate (CCR) angepasst, was zu leichten Veränderungen in diesen Zuchtwerten und im Net-Merit geführt hat.

Die hohe Sicherheit der in den USA geschätzten Zuchtwerte für alle Merkmalskomplexe ist international führend. Dies ist durch die Nutzung des 80 K SNP Chip noch ausgebaut wurden.

Die Top-Listen in den wichtigsten Holsteinländern werden von ABS Bullen angeführt und hervorragend mitbestimmt. ABS war der große Gewinner bei dieser Zuchtwertschätzung.

 

Top-News aus den USA


Töchtergeprüfte Bullen

Josuper (982) und seine beiden Söhne Rowdy (1040) und Raiden (990) führen die Net-Merit-Liste in den USA an.

Rowdy hat als erster geprüfter Bulle die 1000 Net-Merit Grenze überschritten.

Nach TPI ist Rowdy mit 2802 die Nummer zwei, Josuper die Nummer 5 und Harper die Nummer 7.

Aufgrund seiner überragenden Vererbung in vielen Merkmalen werden Josuper und seine Söhne als Bullenväter genutzt, viele seiner Töchter als Bullenmütter. Silver konnte mit jetzt 13000 Töchtern die Zuchtwerte in vielen Merkmalen verbessern.

 

Genomics

Der Yoda Sohn Prince führt die TPI-Liste mit 2965 der aktiven Bullen an, Heroic ist die Nummer 2 mit 2963 TPI Punkten.

Der Achiever Sohn Heroic steht auf Platz eins der Net-Merit-Liste mit 1149. Prince ist hier die Nummer drei mit 1049.

 

Deutschland

Der Balisto Sohn Harper hat hier alle mit einem RZG von 159 überrascht. Mittlere Milchmengenvererbung mit überragenden Inhaltsstoffen. Balisto, Josuper, Topsy, Commander und vor allen Silver (+3) haben ihre großartigen Zuchtwerte gehalten. Gleiches gilt für die Balisto Söhne Allstar, Commend und Collude.

Bei den genomischen Bullen sind Durable, Kenobi, Howler, Feature und Sonstein zu nennen.

Die ihnen von ABS angebotenen Bullen sind führend in der Vererbungskraft, Wirtschaftlichkeit, Gesundheit, Fruchtbarkeit, Futtereffizients, Mastitis, Ketose etc. Dies kann über unser Anpaarungsprogramm oder den Bullblender zu anderen Anbietern im Vergleich eindrucksvoll demonstriert werden.

 

Das gestartete Icon-Sire Programm (Exklusive Sire of sons of ABS) bindet weltweit viele Züchter ein und hat sehr schöne Erfolge zu verzeichnen.

Prince und Heroic werden intensv genutzt. Frühestens im dritten Quartal ist mit der Verfügbarkeit zu rechnen. Neue Icon Sire sind Outlay (Quantum) Acura (Achiever), Royal (Duke), Bundle (Achiever), Value (Duke), Entity (Matters), Crosby (Charley), Feature (Imax, nicht verfügbar EU) und Venture (Achiever).

Weitere neue interessante Bullen sind Angler (Duke), Bellwether (Altatopshot), Moyo (Medley), Charming (Gymnast), Shimmer RC (Salvatore), Splendiferous P (Spendid) und Rubel Red (Argo).

 

Es sind auch wieder sehr viele Bullen als SEXCEL, Sexed Genetics sowohl im Holsteinbereich als auch von anderen Rassen verfügbar.

 

Für weitere Informationen sowie zusätzlich betriebsspezifisch gewünschten Serviceleistungen, wie GMS (ABS Anpaarungsprogramm) oder Managementberatung rufen sie uns bitte an. 

 

Ihr ABS Deutschland-Team

Dr.Edwin Brade

  

hier geht es zum aktuellen Katalog